Sternenschau 47 *Alles ist möglich* (Juli 2019)


Die Neue Zeit aus astrologischer, energetischer und spiritueller Sicht – Juli 2019

Einleitung

Der Mai und Juni 2019 waren intensive Monate. Manches Kapitel konnte/ kann nun abgeschlossen werden. Im Sinne einer Neuausrichtung, die in 2019/ 2020 für Viele ansteht. Manchmal auch, um an der richtigen Stelle fortzusetzen. Die Zeitqualität im Juli bleibt herausfordernd. Wir haben 2 Finsternisse – am 2.7. eine totale Sonnenfinsternis, am 16.7. eine partielle Mondfinsternis.* Und 6 (!) rückläufige Planeten, inkl. Chiron, der ein Asteroid ist.** So sind wir eingeladen, zu reflektieren und Dinge/ Entscheidungen in uns reifen zu lassen und werden dabei mit der Vergangenheit konfrontiert. Auch weil der rückläufige Saturn den gesamten Juli am südl. Mondknoten (17° Steinbock) und Pluto am südl. Plutoknoten (20° Steinbock) tanzen, geht es weiterhin um die Heilung und das Loslassen der Vergangenheit. Wie auch um die Auseinandersetzung mit den Themen Macht und Verantwortung. Der Umgang mit Macht (Pluto) und Verantwortung (Saturn) unterliegt in 2019/ 2020 im Kleinen wie im Großen einer umfassenden, strengen Prüfung. 

Wir alle befinden uns seit den letzten Jahren verstärkt in einem Erwachens-Prozess – die einen mehr, die anderen weniger bewusst. Doch jeder hat die Chance. Die Seele macht Erfahrungen und ist dabei, Vieles los zu lassen, was für die weitere Entfaltung nicht mehr gebraucht wird. Die Erfahrungen und Erkenntnisse, die wir im letzten halben Jahr machen durften, ließen uns manches verstehen, was sich wie ein roter Faden durch das Leben, nicht selten durch mehrere Leben gezogen hatte. Die 2. Jahres-Hälfte steht unter dem Stern der Erneuerung! Wir können gezielt Veränderungen vornehmen – im Sinne des Seelenplans. Die Eklipsen-Zeit (Sommer 2019) leitet diesen Erneuerungsprozess ein. 

Karma

Es ist eine Art Karma-Strudel, in dem wir uns seit ein paar Wochen befinden (Mai bis Juli 2019). Altes, Überkommenes kann sich auf- und ablösen. Innerlich und äußerlich. Weshalb es immer wieder anstrengend und ermüdend sein kann. Wir ernten in diesen Wochen verstärkt, was wir gesät haben – in diesem und/ oder in vergangenen Leben. Im Positiven, wie im Negativen. Ungerechtigkeit gibt es m. E. nicht, eben so wenig Zufälle. Nur Ursache und Wirkung.

Was auch immer in diesem Jahr oder in den letzten Jahren geschehen ist in deinem Leben – es mag ein Ausgleich aus alten und/ oder aus diesem Leben gewesen sein. Es mag die Folge destruktiver Gedanken- und Gefühlsmuster über viele Jahrzehnte, über viele Leben gewesen sein... Die Ursache liegt (auch) in dir. Es ist Zeit, aus dem kindlichen Ich, aus der Opferhaltung auszusteigen und gänzlich Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Halte dich nicht mehr selber klein und schwach. Fange an, die Selbstverantwortung zu lieben – sie macht dich selbstbestimmt und frei!

Dieses Universum ist göttlich, einzigartig und funktioniert wie ein Uhrwerk: Alles wird immer wieder ins Gleichgewicht gebracht. Wir kennen dieses kosmische Gesetz auch unter dem Begriff "Karma": Wir ernten, was wir säen. Nicht immer in derselben Währung, doch immer im rechten Wert. Und immer zum richtigen Zeitpunkt: Wenn wir bereit und reif genug sind, um daraus zu lernen. So können und sollten wir das Richten dem Himmel überlassen... Mit jedem Gedanken, mit jedem Gefühl, mit jeder Handlung kreieren wir Karma – positives oder negatives Karma. Jede Ursache, die wir setzen, erzeugt eine Wirkung. So beginne noch heute damit, liebevolle, fruchtbare Samen in deinem Garten zu säen: Indem du achtsam in deinen Gedanken, Gefühlen und Handlungen bist – dir selbst und anderen gegenüber. Indem du in dir zunehmend eine Gedanken- und Gefühlswelt entwickelst, die dir und anderen gut tut und dich stärkt. Entsprechendes wird dir im Außen zuteil (= Gesetz der Anziehung, ebenfalls ein kosmisches Gesetz).

Viele haben in den letzten 10 Jahren viel erlebt, zum Teil auch durchlitten. Es waren läuternde Jahre, sofern wir bereit waren, hinzusehen. Sofern wir den Mut hatten, tiefer zu blicken und die eigene Wahrheit zu erkennen. Das, worum es letztlich geht hinter dem Schein – im Kleinen wie im Großen. Was zudem eine schöne spirituelle Praxis ist: Schaue bei jedem Ärgernis: Worum geht es eigentlich? Was möchte das Universum mir sagen?

Hintergrundwissen zu dieser Thematik, wie auch zu karmischen und seelischen Beziehungen, findest du in der Sternenschau 46.

Lösung

Im Juli können wir mit alten, häufig auch familiären Geschichten, Themen und Verstrickungen konfrontiert werden, wie auch mit psychologischen Abwehrmechanismen und tiefen Ängsten. Oft ist es die Verlustangst und die Angst vor Ablehnung. Es kann zu „Trennungen“ kommen, bzw. diese wurden/ werden eingeleitet und sich in den nächsten 1,5 Jahren vollziehen. Denn zunehmend fällt weg, was uns nicht mehr dienlich ist auf dem Weg, was nicht im Sinne der göttlichen Ordnung ist (Saturn-Pluto-Konj. in Konj. mit dem südl. Mond-/ Saturn- und Pluto-Knoten im Mai + Juni). Ausgleich hat stattgefunden und/ oder die notwendigen Erfahrungen im Miteinander wurden gemacht.

Wo klärende Gespräche angezeigt und Lösungen gewünscht und sinnvoll sind, eignet sich der Juli hingegen gut. Saturn tanzt am südl. Mondknoten im Steinbock, die Sonne, Venus und der rückläufige Merkur nacheinander am nördl. Mondknoten im Krebs. Alles unter heilsamen Einfluss von Neptun und Chiron: Zeige dich in deiner Wahrheit und in deinen Gefühlen – das macht dich frei, authentisch und lebendig! Und ermöglicht ein wahrhaftiges Miteinander und echte Lösungen. Wo diese Versuche in der Vergangenheit (mehrfach) fehlgeschlagen sind, kann es notwendig sein, einen Schlussstrich zu ziehen. Sieh hin – erkenne die Wahrheit. Mache Plätze frei, die du Menschen zugeschrieben hast, die sie offensichtlich nicht einnehmen (wollen). Das können Familienmitglieder sein, eine Freundin, die du verloren hast, oder Partner. Wende dich dir selbst und der Wahrheit zu, indem du Platz machst für diejenigen, die diesen Platz auch verdienen und bereits darauf warten, ihn einzunehmen. Du wirst überrascht sein, was dann alles möglich wird… Es fehlt an nichts. Alles ist da. Auch für dich.

Die Vergangenheit ist vorbei. Vergangene Beziehungen sind vorbei. Vergangene Leben sind vorbei. Dein Leben findet JETZT statt. HIER und JETZT. Würdige deine Vergangenheit – sie hat dich zu dem Menschen gemacht, der du heute bist. Doch halte nicht an ihr fest. Halte nicht an Menschen aus der Vergangenheit/ aus alten Leben fest, die einen anderen Weg wählen. Bleibe nicht stehen, weil andere stehen bleiben. Und opfere dich nicht auf. Gehe weiter… Leben heißt lebendig sein. Leben heißt Bewegung. Urteile nicht… – gehe in die Freiheit. Das ist eines der Geschenke der Neuen Zeit.

Wahres fließt. Und ist im Kern immer einfach. Schaue auf die 1. Begegnung – sie zeigt die Wahrheit. Danach kommt häufig das Ego… Und hab keine Sorge, dass dir Wichtiges verloren geht in 2019/ 2020. Für uns Wichtiges ziehen wir an wie einen Magneten. Die Frage ist, ob wir es erkennen. Viele sind noch sehr im Ego.

Transformation (Astrologische Konstellationen im Juli)

Es sind kraftvolle, zum Teil explosive Konstellationen und Energien im Juli, die starken Druck machen können – positiv wie negativ. Abhängig von der eigenen Energie, die wir im Außen gespiegelt bekommen. Alles ist Spiegel… Diese Energien können auch sehr verletztlich und sensibel machen. Ziel ist es, sich (endlich) in die richtige Richtung zu bewegen und den einen oder anderen Lebensbereich evtl. zu erneuern.

Es geht um folgende Themen – die wegen der Eklipsen für das gesamte 2. Halbjahr gelten:
  • Verantwortung für das eigene Leben übernehmen
  • Selbstbestimmung + Eigenmacht lernen und leben
  • Befreiung aus Macht-/ Ohnmachtsthemen und Verstrickungen – sich selbst ermächtigen (evtl. auch in Bezug auf Familie)
  • Sich selbst befreien – innere und äußere Fesseln sprengen
  • in Beziehungen und in der Kommunikation – emotional und mental – erwachsen werden
  • sinnvolle, wertschätzende Beziehungen und Kooperationen eingehen/ pflegen
  • Heilung und Loslassen der Vergangenheit 
  • vor allem geht es um eine seltene Chance: Das Geschenk einer tiefen, wundersamen Wandlung und Erneuerung im 2. Halbjahr!
Sonne, Venus und Mars sind auf der Krebs-Steinbock-Achse stark herausgefordert (sie laufen in Opposition bzw. in Quinkunx zu Saturn/ Pluto). In Beziehungen jeder Art kann es hoch her gehen – zumal die SoFi am 2. Juli ins 7. Haus fällt, in das Haus der Begegnung/ der Beziehung. Auch die Kommunikation steht unter Hochspannung. Merkur wird am 8.7. rückläufig auf 4° Löwe (bis zum 1.8. auf 23° Krebs), läuft bis zur Mitte des Monats in Konj. zu Mars, im Quadrat zu Uranus. In der 1. Juli-Hälfte ist daher erhöhte Achtsamkeit in der Kommunikation und im Verkehr geboten! Zudem eignet sich der gesamte Juli phantastisch zum Ausmisten und Aufräumen... Vergiss in diesem konfliktträchtigen Monat bitte eines nicht: Was du in anderen siehst/ erkennst bzw. anderen vorwirfst, bist (auch) du. So sage es vor allem dir selbst – laut und deutlich. Heile/ löse es bei dir. Und wenn du kommunizierst: Bleibe bei dir, sprich von deiner Wahrnehmung. Und achte die Grenzen anderer – geistig, körperlich und seelisch. Damit kannst du einen wesentlichen Beitrag zum Frieden im Miteinander und in der Welt leisten. Wie auch zur Klärung und Anhebung der eigenen Energie.

Wir alle sind miteinander verbunden. Ob nah oder fern. Ob zusammen oder "getrennt". Was wir für uns lösen, steht immer auch anderen als Lösung zur Verfügung.

Mars im Löwen (seit dem 2.7.) schenkt uns große Kraft und lädt ein, die eigene Energie fokussiert in die Lebensbereiche, Menschen, Projekte etc. fließen zu lassen, die heilsam sind und gut tun. In das, was dem Seelenplan entspricht. Daneben gilt es weiterhin, Wahrheit und Klarheit von Illusion und (Selbst-)Täuschung zu unterscheiden (Jupiter Quadrat Neptun). Die Blender und falschen Vögel von den bunten Vögeln zu unterscheiden – diese leuchten... Die Scheinheiligkeit von der Wahrhaftigkeit. Und seine Träume immer wieder an der Realität zu überprüfen und sie zu manifestieren (Saturn Sextil Neptun). Saturn und Pluto wachen streng über das gesamte Geschehen. Sie zeigen unsere Verantwortungen auf und unser Schattenland. Aber auch unsere wahre Stärke und unseren größten Schatz. Hole deinen Geist immer wieder ins Hier und Jetzt zurück. Erkenne die Wahrheit, indem du genau hinsiehst. Und große Einsichten sind weiterhin möglich... (Merkur Trigon Chiron).

Emotionale Heilung

Der Juli mit seinen Eklipsen eignet sich für eine tiefe, emotionale Heilung, um Altes ab- und aufzulösen. Nimm nichts mehr persönlich. Jeder spielt seine Rolle perfekt in diesem bunten, wundervollen Theater, das wir Leben nennen. Die einen führen dich an deine Wunden heran. Die anderen zeigen dir dein Schattenland. Wieder andere erinnern dich daran, wer du wirklich bist... Letztlich möchte uns alles im Leben in die vollständige Selbstannahme und in die Liebe zurückführen. So nutze das, was sich dir in diesem Monat an Schwierigem zeigt, für deine persönliche Transformation:

Nimm aufkommende Wut, Ohnmacht, Trauer/ Schmerz, Schuld, Scham, Angst, Unsicherheit etc. bewusst wahr. Drücke sie nicht mehr weg oder projiziere sie nicht auf andere. Es sind deine (alten) Gefühle, die andere Menschen oder Situationen im Juli verstärkt in dir auslösen können. Bleibe bei dir, bleibe in der Liebe. Nimm dich vollständig mit allem an, was da ist. Auch mit deinem Schattenland, das dir im Juli sehr bewusst werden kann. Fühle, bleibe in diesem Unbehagen stehen, und befreie dich selbst! ANNEHMEN und AKZEPTIEREN – das ist die Lösung in der Neuen Zeit. Damit kommst du in eine neutrale Energie und stoppst die alten Mechanismen. Kämpfe nicht mehr mit dem Alten, das sich (noch) zeigt. Es zeigt sich, damit es sich ablösen kann, nicht mehr, damit du darauf reagierst… Lasse es von selber gehen, nähre es nicht mehr mit deiner Kraft. Nimm die Spannung raus, und es löst sich auf… Alles was sich zeigt, wenn du diese Aufgabe gemeistert hast, ist dann auch echt und wahrhaftig. Alles andere ist/ war (emotionales) Theater… und hat nichts mit deinem wahren Wesen zu tun, das frei von Blockaden und Einschränkungen ist.

Dies ist ein Weg der emotionalen Heilung, der in manchen Fällen/ in manchen Begegnungen wichtig und gut ist. Es gibt leichtere Wege – dazu mehr in einem Extra-Artikel.

Darüber hinaus habe ich eine Empfehlung, die mein Leben sehr erleichtert hat: Lass jegliche Erwartungen los – an dich selbst, an andere, an das Leben, an die Spiritualität etc. Das schenkt dir viel Freiheit und entspannt! Erwartungen halten dich im kindlichen Ich gefangen und führen immer zur Enttäuschung. Und letztlich in die Trauer, die dich in der Vergangenheit festhält. Werde endlich groß… Durchbrich diesen Kreislauf, indem du die Ursache deiner Erwartungen erkennst: Es ist dein Mangelgefühl in dir – das Gefühl, dass dir etwas fehlt, dass du zu wenig von etwas hast. Bei den meisten Menschen ist es im Kern die Liebe, die sie vermissen. Fange an, dich selbst wieder liebenswert zu finden dich selbst zu achten, zu ehren und zu lieben. Das ist der Schlüssel und die Basis für alles in der Neuen Zeit! Vor allem für jede Form von gelingender Beziehung – zu dir selbst und zu anderen.

Das 2. Halbjahr beginnt…

Eine gute Zeit, um sich neu auszurichten, denn das 2. Halbjahr steht unter dem Stern der Erneuerung:
  • Wer möchtest du zum Ende des Jahres sein – am 31. Dezember 2019? Erinnere dich daran, wer du wirklich bist...
  • Wie möchtest du leben Ende 2019?
  • Welche 3 Werte möchtest du vor allem leben/ verkörpern in den nächsten 6 Monaten?
  • Was ist dein Hauptziel bis zum 31. Dezember? Lass es ein Herzensziel sein, so klar wie möglich (handschriftlich) formuliert. Das dich inspiriert und motiviert. 
  • Was sind deine Ziele beruflich, persönlich und privat – bis zum 31. Dezember?
Stelle dir deine Zielerreichung vor, nach bzw. in der Meditation: Stelle dir vor, wie du lebst, wenn du deine Ziele verwirklicht hast. Wer bist du zum Ende des Jahres, wie lebst du? Sieh dich selbst vor deinem inneren Auge... fühle, wie du dich fühlst. Wie, wo, in welchem Umfeld siehst du dich? Gehe rein in diesen Film, in dieses Gefühl. Spüre das Glück, die Freude, die Motivation... Mache das regelmäßig – aus dem Herzen heraus. Und dann komme wieder an – im HIER und JETZT. Und hole den Himmel auf die Erde…

Alles ist möglich

Das 2. Halbjahr ist von großer transformativer Kraft. Es kann lebensverändernd sein, so glaube ich. Alles ist möglich… 

Abschließend möchte ich dich daran erinnern, dir immer wieder auch Zeit für dich selbst zu nehmen und zu entspannen. Und Wunder für möglich zu halten. Nur so kannst du das Flüstern deiner Seele hören und das Licht der Neuen Zeit empfangen...

Viele spüren einen großen Druck in dieser Zeit. Es ist die Seele, die uns zuflüstert, was (noch alles) zu tun ist... – neben den eigenen Wünschen und Vorstellungen, die wir haben. Beheimate deine Wünsche in deinem Herzen, doch vergiss nie, dass du, dass wir alle, in erster Linie hier sind, um zu LERNEN und zu WACHSEN. Und um zu LIEBEN…

Denn das Höchste im Leben ist die Liebe: Zu lieben. Geliebt zu werden. Und geliebt zu haben. Letzteres wird oft vergessen – doch ist dies der Schatz der Menschheit, das Erbe der Liebenden. Diejenigen, die am meisten geliebt haben, haben am meisten gelitten. Sie tragen den größten Schmerz in sich – oft unbewusst. Sowohl Frau als auch Mann. Und schützen sich häufig entsprechend. Doch statt dich weiter zu schützen, statt die Resignation im Herzen zu halten… – würdige dich und den Weg, den du bis heute gegangen bist! Würdige deine Gefühle, würdige dich für all die Liebe, die du auf Erden eingelebt hast. Es ist ein zeitloses Wissen, die Weisheit deines Herzens, die Weisheit deiner Liebe... Das Kostbarste, was du besitzt, was dir niemand nehmen kann. Würdige dich für diesen Schatz, den du in dir trägst!

Heile deine Wunden, heile deine Vergangenheit. Lass sie gehen… Öffne dein Herz wieder für das Leben und für die Liebe. Lasse dich neu auf´ s Leben ein! Deine Liebe wird jetzt angenommen und wertgeschätzt.

Werde zur Königin, werde zum König – in deinem Reich!
Es ist dein Entwicklungsweg hier auf Erden…

Katharina 💗

copyright Katharina Aurora Friedrichs


Zur Mondfinsternis am 16.7. um 23:39 Uhr gibt es eine Botschaft der Neuen Zeit.

Über eine AUSGLEICHSSPENDE freue ich mich – und danke den lieben Spendenden von Herzen!
Zur Spende

* Zur partiellen Mondfinsternis am 16.7. schreibe ich bei Zeit extra. Achte auf Instagram, meinen Blog + Facebook

** Merkur ist rückläufig ab dem 8.7. (bis 1.8. – 4° Löwe bis 23° Krebs)
Chiron ist rückläufig ab dem 11.7. (bis 13.12. – 5° bis 1° Widder)
Jupiter ist rückläufig (seit 10.4. bis 11.8. – 24° bis 14° Schütze)
Saturn ist rückläufig (seit 29.4. bis 18.9. – 20° bis 13° Steinbock)
Pluto ist rückläufig (seit 24.4. bis 3.10. – 23° bis 20° Steinbock)
Neptun ist rückläufig (seit 22.6. bis 27.11. – 18° bis 15° Fische)

Unterstützend wirken jetzt der violette und magenta-farbene Strahl der Elohim. Wer mag, nehme auch den kristallinen Strahl hinzu – er hilft, dich mit deinem wahren Wesen zu verbinden. Folge deinem Gefühl... Bei Fragen melde dich gerne.

Mehr zur Zeitqualität im Juli 2019 erfährst du im Artikel *Eklipsen-Zeit* (Sommer 2019) 
Vertiefendes Wissen zur Sternenschau 47 findest du in der Sternenschau 46 *Wahres findet seinen Weg*

COACHING-SPECIALS & ASTROLOGIE:

Aufgrund der Zeitqualität habe ich in den letzten Jahren neben der Horoskop-Analyse und dem Ganzheitlichen Coaching unterstützende Coaching-Specials entwickelt, für Private und für Unternehmen im Wandel: Eine ganzheitliche Begleitung in die Neue Zeit – erkenntnisreich und transformierend, lösend zugleich. Mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten:

* Ganz bei mir ankommen *
* Mein einzigartiges Leben erschaffen *
* Liebe in der Neuen Zeit *
* Führung in der Neuen Zeit *
* Meine Bestimmung finden und leben *
* Die Neue Weiblichkeit leben – Für Frauen in Führung *

Wie auch ein Jahres-Coaching: * Meine persönliche Lebens- und Liebesschule der Neuen Zeit * (12 Sessions – à 1,5 Std)

Bei Interesse melde dich gerne – und du erfährst Näheres zu Umfang, Inhalten und Kosten der Specials. Für Unternehmen gelten andere Angebote. 

Bei Fragen, zur Auftragsklärung und zur Terminbuchung kontakiere/ kontaktieren mich unter info@katharinafriedrichs.de.  Oder telefonisch unter 040 – 22 73 86 94.


www.katharinafriedrichs.de
Facebook 💕


Kommentare

Beliebte Posts