Sternenschau 35 * Liebesleben, Teil 2 * & Neue Sternenschau


Liebe Leser,

es gibt Veränderungen bei mir in diesem Jahr. Eine wird sein, dass meine Sternenschau ab dem 1. April 2018 nur noch käuflich zu erwerben ist. Ihr könnt sie entweder im Abo kaufen oder einzeln.

Eine Auflistung der inhaltlichen Themen der aktuellen Sternenschau erscheint zu Beginn jeden Monats auf meinem Blog *Liebesleben*. Zu Ostern gibt´s im April zusätzlich den 1. Absatz. Die Seitenanzahl werde ich nicht festlegen. Manchmal ist weniger mehr, manchmal sind 6 Seiten sinnvoller als 11. Ich folge den Informationen, die ich monatlich erhalte. Vertraue darauf, dass Du reichlich Input erhalten wirst, um einen ganzen Monat inspiriert begleitet zu sein und Freude zu haben. 😊

Sternenschau-Abo I – Laufzeit 6 Monate: 45,- € (7,50 €/ Stk.)*
Sternenschau-Abo II – Laufzeit 12 Monate: 80,- € (6,60 €/ Stk.)*
Sternenschau Einzelausgabe: 9,- € *

Was erhalte ich mit der Sternenschau?

Seit Januar 2015 schreibe ich über die Neue Zeit – aus astrologischer, energetischer und spiritueller Sicht. Die Sternenschau bietet heute eine ganzheitliche Unterstützung und Begleitung in dieser besonderen Zeit des Wandels, der Zeit des globalen Erwachens. Sie zeigt die astrologische Sicht auf einen Monat. Für jeden verständlich beschreibe ich wichtige Konstellationen und erkläre Planetenprinzipien. Zusätzlich schreibe ich über die aktuellen Energien und über Wissenswertes zum Bewusstseinswandel. Neu wird sein, dass ich ab April eine Lichtübung in jede Sternenschau mit aufnehme. Lichtübungen sind wertvolle Werkzeuge aus meiner Praxis, die einen leichteren Gang durch die jeweilige Zeitqualität ermöglichen. Sie dienen z.B. der Klärung, Stärkung und dem Schutz des eigenen Körper-Energie-Systems, der Erhöhung der eigenen Frequenz, der Öffnung der Neuen Wahrnehmung (Hellwissen, Hellfühlen, Hellsehen, Hellhören), der besseren Verbindung mit der Seele/ dem höheren Selbst, der Herz-Öffnung usw.

Die Sternenschau möchte Dir Wegbegleitung in die Neue Zeit sein. Sie bietet Führung (zur Selbstführung) und liebesfrohe Inspiration für einen gesamten Monat. Sie öffnet Deinen Geist für Neues. Für Eigenes. Für Wahres. Für die Neue Zeit. Und sie öffnet Dein Herz…

Die neue Sternenschau wird übersichtlicher sein als bisher – es wird ein Inhaltsverzeichnis und Überschriften zu wichtigen Absätzen geben. Eine kleine, allmonatliche Lebens- und Liebesschule für Dich. 💗 Die bereits veröffentlichten Sternenschauen und Artikel stehen Dir weiterhin kostenlos zur Verfügung. Und lass Dich überraschen – es wird Geschenke anderer Art von mir im Laufe der Zeit geben. So bitte ich um Verständnis für meine Entscheidung. Ich finde es wichtig, den "Dingen" wieder den Wert beizumessen, den sie haben. Insbesondere bei der Kultur, die im Internet vorherrscht. Wir sind in der Neuen Zeit angekommen.... Ich habe die Preise bewusst so gewählt, das sie für jeden erschwinglich sind. So freue ich mich sehr, wenn auch Du im Sternenschau-Kreise mit dabei bist!

Wie kaufe ich die Sternenschau?

Fülle das Bestellformular aus, und schicke es unterschrieben per Mail an:
sternenschau@katharinafriedrichs.de

Die rechtlichen Bedingungen zum Kauf findest Du im Bestellformular.

Bedanken möchte ich mich bei allen, die meine Artikel in den vergangenen Jahren gelesen haben und auch für die schönen Feedbacks dazu. Meine Sternenschau erfreut sich inzwischen einer großen Leserschaft, was mich dankbar und glücklich macht. Und mich u. a. motiviert hat, weiter zu machen. Wer künftig nicht mehr dabei sein wird – ich wünsche allen eine wunder- und liebevolle Reise in der Neuen Zeit, die so Vieles, Schönes und Neues möglich macht! Und jetzt erst richtig los geht… 😊

Friedliche und sonnige Ostertage!

Von Herz zu Herz
Katharina

* Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer


Zur Sternenschau Nr. 35 (April 2018):

Sternenschau 35 * Liebesleben, Teil 2 *
Die Neue Zeit aus astrologischer, energetischer und spiritueller Sicht – April 2018
Von Katharina Aurora Friedrichs


1. Absatz

Was für ein turbulentes Monatsende… Mit rasant ansteigenden Energien seit dem 26. März bis zum 2. April, die ermüden und für Muskel-Verspannungen sorgen können. Da baut sich seit ein paar Tagen ein enormer Druck auf (Mars/ Saturn), der die ganze Woche nach Ostern anhalten wird. Entscheidend ist der Umgang damit. Seit der Frühjahrs-Tag-und-Nachtgleiche am 20. März ist viel in Bewegung… – manchmal mit Bremsen. 4 Planeten liefen im Widder, herausgefordert von 3 Planeten und Lilith im Steinbock. Hinzu kommt ein bemerkenswerter Vollmond am 31. März, dessen Energie wir schon seit einigen Tagen spüren. Das sind geballte, kardinale Kräfte, die uns gut auf den April eingestimmt haben – denn so geht es weiter... Der April ist ein kraftvoller, dynamischer Monat mit explosiven Energien! Mars und Venus spielen die Hauptrolle. Venus im Stier darf endlich genießen – sofern sie sich befreit hat. Mars im Steinbock kämpft noch und sorgt für Turbulenzen. Kann aber viel bewegen und heilen, wenn er seine Kraft konzentriert und mit Herz einsetzt. Mann und Frau sind weiter auf ihrem Weg… Dabei werden wir den ganzen April über von Jupiter-Pluto unterstützt – beide helfen, sinnvolle Schritte im Sinne unserer Seelenabsicht zu tun. Astrologisch gesehen ist der April einer der herausforderndsten Monate des Jahres, was durchaus gute Seiten hat: Wir können uns den Sternenhimmel wie einen Stromkreislauf vorstellen – je angespannter dieser ist, desto mehr Energie steht zur Verfügung. Wir müssen nur Acht geben, dass er nicht reißt... Achtsamkeit ist damit eine wichtige Tugend im April. Ausgerechnet im Widder-Monat, der uns doch mutig sehen will! Sind wir einfach mutig, leidenschaftlich, ausdauernd und achtsam. Dann sind wir wunderbar gerüstet für diesen Monat...

Und trau Deinem Herz-Gefühl !!

...

Inhaltliche Themen:
  • Ein markanter Monatsbeginn in Vollmond-Energie (Vollmond am 31. März, 14:27 Uhr – auf 10° Widder/ Waage, in Opposition zum rückläufigen Merkur): Es geht hoch her in Beziehungen/ in der Kommunikation, oder gar nichts geht
  • Der patriarchale Geist – in Mann und Frau + im Kollektiv: Mars im Steinbock begehrt noch einmal auf
  • Die Ablehnung und Abwertung des Weiblichen in unserer Gesellschaft – von Frau und Mann
  • Der Widder-Neumond am 16. April, 3:59 Uhr – auf 26° Widder, in Konj. zu Uranus
  • Es ist so weit: Der Seelenabsicht folgen. Oder weiter kämpfen…
  • Befreiungsschläge und Durchbrüche: Mut zum Eigenen! 
  • Die weibliche Öffnung
  • Eine Explosion an Zärtlichkeit…
  • Möglicherweise auch andere Explosionen - viel Wut + Aggression: Mars/ Saturn/ Pluto wollen sich behaupten
  • Unser Liebesleben – wir schauen in die Tiefe
  • Liebe als Katalysator im kollektiven Erwachens-Prozess
  • Seelenlieben/ Seelenpartner
  • Die erwachte, befreite Frau – die Neue Weiblichkeit
  • Der erwachte, befreite Mann – die Neue Männlichkeit
  • Lichtübung Nr. 1


Just like a woman
Ink
Hurt Somebody
Sing

Say something

Kommentare

  1. Ich finde das total schade , dass wir jetzt für diese so hilfreichen Beiträge bezahlen sollen.
    Gerade in DIESER Zeit ist es so wichtig , AUCH Dinge für die Menschen zu tun die kein Geld kosten .
    Gerade diejenigen unter uns die mit bestimmten Begabungen gesegnet sind.
    Und ja , bei manchen von uns könnt es auch auf 7,50 € an.
    Ich z. B.bin alleinerziehend mit 3 Kindern .
    Liebe Katharina ,
    ich wünsche mir von Herzen, dass dir noch ein Kompromiss einfällt ,
    damit weiterhin so viele Menschen wie möglich durch deine Beiträge erreicht werden und sich weiter entwickeln können, zum Wohle aller .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay. Wer das Geld nicht hat, wende sich bitte direkt an mich!

      Ich glaube die Frage ist hier nicht, ob das Geld reicht. Tatsächlich glaube ich, dass JEDER von uns 7,50 € „übrig“ hat. Die Frage ist, wofür wir unser Geld ausgeben. Ob ein Artikel uns 7,50 € wert ist. Für mein Empfinden ist er weit mehr wert - er ersetzt manches Coaching. Ich glaube, Vielen fehlt Wertschätzung und Dankbarkeit in unserer Gesellschaft. Ebenso der Blick für wahre Werte. Das möchte ich mal kritisch anmerken an dieser Stelle. Ich spreche Dich jetzt nicht persönlich an. Es wird selbstverständlich über Jahre konsumiert – was an Herz, Schweiß und Arbeitsstunden dahinter steckt, interessiert Wenige. Am liebsten alles kostenlos – im Internet. Das ist der patriarchale Geist in uns – ein Teil davon, das Mangelbewusstsein: Das möchte viel haben (gerne unerkannt/ heimlich), jedoch wenig bis nichts geben. Und kriegt darüber hinaus nie genug. Dann ist das Ganze aber nicht mehr im Gleichgewicht… Und die Waage hängt schief. Es braucht ein Geben und Nehmen – damit es fließt… Auf beiden Seiten. Das ist ein kosmisches Gesetz.

      Die Frage ist für mich schlussendlich, welchen Wert wir den „Dingen“ geben und ob wir bereit sind, diesen Wert zu(zu)geben/ zu schätzen. Das kann jeder für sich selbst beantworten. Danke für diesen wichtigen Beitrag! Melde Dich gerne bei mir.

      Löschen
    2. Liebe Katharina,
      ja du hast vollkommen Recht.
      Es gibt viele Menschen für die alles Mögliche selbstverständlich ist .
      Ich bin mir aber sicher , dass diejenigen die mit Herz und Verstand deinen Beitrag lesen , nicht dazu gehören.
      Ich z. B. war immer unglaublich dankbar , dass dein Beitrag etwas war , für das man mal kein Geld bezahlen musste.
      Und es ist jedesmal wenn ich deine Texte las , viel Dankbarkeit , Liebe und Licht zu dir geflossen.
      Ausserdem gab ich auch einigen Freundinnen und Bekannten von mir Teile deiner Inhalte weiter.
      Wie dem auch sei.
      Du musst es selber entscheiden.
      Wir gehen alle unseren Weg.
      Und wenn es sich für dich richtig anfühlt , dann mach es so.
      Eine Anregung von mir wäre, dass du eine stark gekürzte Form deines monatlichen Textes weiterhin kostenfrei zur Verfügung stellst.
      Alles Liebe für dich !

      Löschen
    3. Liebe, lieber... ?

      Ich habe entschieden, dass die Sternenschau einen Leserkreis haben soll, der GERNE das Geld dafür zahlt. Egal, ob es 20 oder über 1000 Leser werden. Und die Preise bewusst so gewählt, dass sie kein Hindernis darstellen. Es darf ein vertrauter Kreis sein - ich mag das. Aber jeder ist herzlich willkommen! Das Resonanzgesetz wird alles fügen... Und wie geschrieben - es gibt Geschenke anderer Art von mir im Laufe der Zeit. :-) Neben den bisherigen Artikeln und künftigen Inputs, die Dir/ Euch weiterhin kostenlos zur Verfügung stehen werden. Danke für DEIN GEBEN. Alles Liebe auch für Dich!

      Katharina

      PS: Mein Angebot steht - für diejenigen, die es sich nicht leisten können - meldet Euch gerne bei mir.

      Löschen
    4. ich finde das "richtig", katharinas entscheidung. und mir ist bewusst, dass es hier im grunde nicht um meine meinung geht. das ist eine wahl von einem menschen der/die aus sich heraus etwas kostbares lebt/umsetzt. das machen die meissten von uns nicht. das kostbarste überhaupt, was es m.E. gibt, nämlich wirklich aus sich heraus das tiefste innere zu leben. und das in einer welt, in der es von putzfrauen, piloten, schornsteinfegern oder bürokauffleuten nur so wimmelt.
      und ja, ich kann sagen, dass ich auch zu denjenigen zähle, die nicht viel kohle haben. aber das ist ganz alleine meine sache auch wenn ich zig umstände aufzählen könnte, die scheinbar dafür verantwortlich sind.

      wie dem auch sei, katharina, ich schätze deine beiträge. die haben (für mich) etwas magisches und DAS sagt schon so einiges. dein angebot zu möglichen vergünstigungen für jene, die es sich nicht leisten können, finde ich dennoch super. danke dafür. alles liebe, silke

      Löschen
    5. Also ich würde jetzt gerne mal zu beiden was sagen.
      Klar Silke, du hast völlig Recht dass die Beiträge von Katharina ungeheuer wertvoll sind.
      Das wurde aber schon im ersten Beitrag sehr deutlich gemacht wie ich finde ...Also ich habe die Texte von Katharina auch durchaus mal gelesen und hatte mir fest vorgenommen dieses Jahr zu so einem Workshop zu gehen.
      Also von daher ist es ja auch Werbung für Katharina , sehr wichtig in unserer heutigen Zeit :-)
      und gleichzeitig viele Sympathiepunkte weil jemand mal etwas " gratis" macht .
      Kommt ja nicht oft vor .
      Also klar vielleicht komme ich jetzt trotzdem noch vorbei , aber auf Katharina gestoßen wäre ich ohne die Beiträge jedenfalls nicht ...

      Löschen
    6. Liebe Katharina
      Ich schätze deine Sternenschau sehr und sehe, wie viel Zeit, Herz und Wissen darin steckt. Gerne werde ich sie abonnieren :-).
      Ich finde es eine gute Idee, wenn du weiterhin eine kostenlose "Kurzversion" der Sternenschau kostenlos veröffentlichst. Ohne die Sternenschau wäre ich nicht auf dich gestossen, sie ist eine wunderbare Werbung für dich!
      Alles Liebe, Sarah

      Löschen
  2. Danke für Eure Zeilen, Ihr Lieben. Ich nehme sie mit in den April. Ja, so ist das noch in unserer Gesellschaft… Wir brauchen Ausdauer und Vertrauen in uns selbst für neue Wege. Und liebe Seelen an unserer Seite. Die wünsche ich jedem. Das sind jetzt übrigens besondere Tage – auch wenn es sich anstrengend anfühlen kann. Es sortiert sich gerade einiges neu! Also: achtsam sein – was wir sehen, fühlen und anziehen. Vor allem vom 6.4. bis zum 20.4. Selbstwert/ der Neue Geist ist der Schlüssel – es fängt bei uns an und zieht alles Passende an. Wählt klug, und habt Euch lieb :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katharina, ich hab' Deine Sternenschau immer gerne gelesen und werde das auch weiterhin tun. Ich finde es in Ordnung, dass Du die Informationen jetzt in anderer Form anbietest. Das was Du da lange Zeit als Geschenk an die Welt geleistet hast, ist aus meiner Sicht eigentlich unbezahlbar. Da geht's ja nicht nur um Informationen sondern auch um wertvolle Zusammenhänge, Themen, die der Zeitqualität folgend "aufliegen", und durch Dich in uns resonant werden. Also ich hab' mich immer gut begleitet gefühlt durch Deine Arbeit und konnte vieles gelassener nehmen als wenn ich so gar nicht gewusst hätte, wo's grade lang geht. Ich finde es gut, dass Du Deine "professionelle" Begleitung auch als solche ins Aussen bringst. Und wenn in diesem Kontext ab jetzt auch eine pekuniäre Note Teil Deines Angebotes ist, dann tut das vielleicht auch unserem Bewusstsein gut. Alles Liebe und vielen Dank für das, was Du bisher für uns alle so großzügig gegeben hast.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts